Thema Bauernhof in der Froschgruppe (Februar 2019)

Zunächst besprachen wir mit den Kindern die Bauernhoftiere: Wie sie aussehen, wo sie leben, was sie fressen und wofür sie nützlich sind.

Passend dazu machten wir im Wildpark drei Workshops mit.

Beim ersten Workshop ging es um das Schaf. Die Kinder durften die Schafe füttern, beim Spinnen zusehen und sich Armbänder aus Schafwolle machen.

Der zweite Workshop hieß: Vom Rind zur Butter. Unsere Kleinen durften Kühe anschauen, lernten Milchprodukte kennen und stellten selbst Butter her. Diese wurde zum Schluss natürlich auch gleich gegessen.

Beim letzten Workshop war das Thema: Huhn und Ei. Mit Begeisterung fütterten die Kinder die Hühner, färbten Eier und schlossen Bekanntschaft mit der Handpuppe Lotta, das Huhn.

Wir als Team waren begeistert, wie kindgerecht und abwechslungsreich die Inhalte vermittelt wurden. Beim letzten Mal waren die Kinder schon richtig vertraut mit „ihrer“ Maya, der Mitarbeiterin des Wildparks.

Jetzt sind wir bei der Feldarbeit angelangt und werden später noch auf einem Bauernhof selber Kartoffeln legen.

Experimente Regenbogenkinder 2018

    

Eröffnung der Löwengruppe (Dezember 2018)

Sommerhausen hat sich in den letzten beiden Jahren stark vergrößert, vor allem auch mit kleinem Nachwuchs. Damit alle Kindergartenkinder einen Platz bekommen, wurde eine vierte Kindergartengruppe benötigt. Im Kindergarten Sonnenschein werden jetzt die Kinder in zwei Kleinkindgruppen und vier Kindergartengruppen betreut.

Ganz gespannt hat der Kindergarten schon auf seine 4. Kindergartengruppe gewartet. Im Januar war es endlich soweit und die kleinen Löwen konnten in ihren Gruppenraum einziehen.

Durch viel Engagement ist die Löwengruppe nun auch stolzer Besitzer eines Spielhauses mit einer 2. Ebene.

Die Kinder können jetzt spielen, die Aussicht genießen, oben die Eisenbahn fahren lassen, sich unten in der Höhle verstecken, in den Kissen kuscheln, mit dem Arztkoffer spielen  ... und vieles mehr!

  • DANKE an Herrn Kruse für die Suche bei Ebay, die Organisation, den Abbau, die Abholung und den Aufbau des Spielhauses
  • DANKE an Herrn Benkert für den Abbau, die Abholung und Organisation des Transporters
  • DANKE an Firma Mezger für die Überlassung des Transporters
  • DANKE an die Gemeindearbeiter für das Streichen des Gruppenraumes, das Zwischenlagern und Herbringen des Spielhauses in den Kindergarten
  • DANKE an die fleißigen Väter, die beim Abbau und beim Aufbau geholfen haben

Die Löwenkinder, das Erzieherinnenteam, die Kigaleitung und der Träger bedanken sich herzlich bei den Helfern und Organisatoren!

Theater Sommerhaus (Dezember 2018)

Theater Sommerhaus

Ein tolles Erlebnis war der Besuch des „neuen“ Theater Sommerhaus in Winterhausen. Die Regenbogenkinder und die Sonnenkinder haben sich in der Vorweihnachtszeit das Stück „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“ angesehen.

 

 

Laternenbasteln (November 2018)

Kommt, wir woll´n Laterne laufen....

Dazu braucht es natürlich auch eine Laterne, gerade wenn die Alte kaputt ist oder ich noch keine habe.So waren die Eltern Anfang November an einem Nachmittag eingeladen, mit ihrem Kind zusammen kreativ zu werden. Die Erzieherinnen hatte ein einfaches Motiv ausgesucht, das für alle Kinder geeignet war ,und das  Material bereitgestellt. So entstanden bei bester Stimmung die schönsten Laternen. Das Angebot wurde sehr gut angenommen.

Langer Wandertag Bärengruppe (Oktober 2018)

Eine tolle Aktion auf der Streuobstwiese

Beim letzten Wandertag hatten die Kinder und Erzieher aus der Bärengruppe ein tolles Ziel: Die  Streuobstwiese von Familie Deppisch. 

Dort wurden sie von Markus und Edith Deppisch herzlich empfangen.

 Passend zum Gruppenthema „Apfel“ hatten die Kinder nun die Möglichkeit mit zu helfen einen Apfelbaum zu pflanzen. 
Der Unterschied von Streuobstwiese und Plantage war für die Kinder eindeutig zu sehen am Pflanzabstand und Größe der Bäume. Auch über die Nachhaltigkeit einer Streuobstwiese erfuhren die Kinder einiges.
 Zurück im Kindergarten gab es noch eine Apfelverkostung.
 
Wir bedanken uns von Herzen bei Herr und Frau Deppisch für die tolle Aktion!

Drachenfest (Oktober 2018)

Beim Familiennachmittag unter dem Motto „Drachenfest“ haben alle Familien ihre Drachen mitgebracht.
Nach einer kurzen Begrüßungsrunde mit dem Lied „Ich lasse meinen Drachen fliegen“ konnte es auch schon los gehen. Alle hatten viel Spaß!

Saft pressen bei Familien Steinmann - Frösche (Oktober 2018)

Die Frösche machen Apfelsaft

Alle Kinder konnten helfen: die Kleinen wuschen die Äpfel, die Großen schnitten sie klein. Gemeinsam wurde dann die Kurbel gedreht um die Äpfel noch weiter zu zerkleinern

Im Anschluss wurde die zerkleinerte Apfelmasse in der Apfelpresse ausgepresst. Natürlich hatten danach alle mächtig Hunger und Durst: alle Kinder probierten den selbst gepressten Apfelsaft. Trotz kleiner Verletzungen waren sich alle einig: „Das hat Spaß gemacht!“

Geburtstagsfeier von Bürgermeister Steinmann (Oktober 2018)

Wie jedes Jahr feiern wir im Kindergarten den Geburtstag von Herrn Bürgermeister Steinmann. Als Geschenk haben die Kinder haben einen Stuhl angemalt, den sie ihm stolz überreichten.

Waldtage (September 2018)

Unsere Waldwochen

Das ist mittlerweile schon Tradition, das wir Ende September oder Anfang Oktober in den Wald gehen. Bisher hat uns das Wetter auch nie im Stich gelassen.  So genießen wir den Aufenthalt an der frischen Luft, die kreativen Anregungen des Naturmaterials und  die Möglichkeit, das die Kinder ihren Bewegungsdrang ohne größere Einschränkungen gerecht werden können. Wie man sehen kann, haben alle sehr viel Spaß und manch ein Kind äußert auch schon mal den Wunsch, immer im Wald zu spielen. Meistens dauert es nur 1-2 Tage, bis sich die Kinder an die neue Umgebung gewöhnt haben und legen dann so richtig los.

So schön ist der Sommer!! (Igelgruppe Sommer 2018)

Dieses Jahr war wieder ein wunderschöner Sommer. So konnten sich unsere Kinder im Garten den ganzen Tag beschäftigen. Ob im Sandkasten, beim Kuchen backen, auf der Schaukel oder bei den Ausfahrten der Puppen, nie kam lange Weile auf.

Unser beliebtester Platz, wie in jedem Jahr, war der Wasserlauf. Da konnten die Kinder nach Herzenslust im Wasser spielen, im nassen Sand die besten Formen gestalten und die gemeinsame Zeit genießen. So hoffen wir, dass im nächstes Jahr wieder einen tollen Sommer kommt.

Sommerfest 2018

Unser Sommerfest

Die Kinder hatten sehr viel Spaß bei ihren Tänzen , Liedern und Spielen , die sie selbst für das Fest ausgesucht hatten. Die einen waren Mäuse, die nächsten Hühner, Schweinchen und Schafe.  Die Schulkinder begeisterten als Cheerleader und Fußballer. Anschließend war mit Hüpfburg, Kinderschminken, Essen und Getränken für eine gute Feststimmung gesorgt. Ein gelungenes Fest.

Ostereier gestalten (März 2018)

Am Montag, den 12.03.2018, besuchten uns Frau Anni Lindner und Frau Deckert im Kindergarten. Sie hatten vorgeschlagen, die neuen Ostereier für den Osterbrunnen mit den Kindern anzumalen. Die Kinder waren begeistert bei der Sache und freuten sich, dass „ihre“ Eier für die Dekoration verwendet wurden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Fasching (Februar 2018)

Am Rosenmontag ging es wieder bunt zu im Kindergarten. Alle Kinder kamen verkleidet. In den Gruppen wurde getanzt, gesungen und gespielt. Auch Krapfen durften an so einem Tag nicht fehlen. Zum Abschluss des Vormittags, haben sich alle Kinder und Erzieher im Flur getroffen, um gemeinsam zu feiern.

Weihnachtsfeier in der Froschgruppe (Dezember 2017)


Nach dem Adventskreis machten wir es uns in der Gruppe gemütlich. Unsere Weihnachtsfeier begann mit einem Festschmaus aus Gurkentannenbäumchen mit Käsesternchen, gebackenen Plätzchen und Lebkuchenkerzen. Danach öffneten wir den Adventskalender und hörten die Geschichte: Jesus wird geboren mit dem Kamishibai.

Feuerwehrtag im Kindergarten (Oktober 2017)

Im Rahmen unserer Feueralarmübung haben uns drei Männer der freiwilligen Feuerwehr Sommerhausen besucht. Die Kinder durften sehen, dass unter der Atemmaske und der Schutzkleidung ein Mann steckt und man keine Angst haben braucht. Auch die Atmengeräusche von einem Feuerwehrmann mit Atemnschutz haben die Kinder kennenlernen dürfen. Krönender Abschluss war die Besichtigung des großen Feuerwehrautos.

Ein ♥-liches Dankeschön an Herr Völker, Herr Baumann und Herr Büttner!

Waldtage (September 2017)

Auch in diesem Kiga-Jahr waren wir ein Woche im Wald. Im Vordergrund stand das Einrichten eines Lagerplatzes und das Bauen von Tipis.

Mein Dorf Sommerhausen und ICH (Januar-August 2017)

In den letzten Monaten haben wir uns intensiv mit Sommerhausen beschäftigt.
Da sich unser Gruppenmaskottchen „Querk“ nicht bei uns im Ort auskennt, sind wir los gezogen, um ihm die Häuser, Stadtmauern und Tor zu zeigen. Auch weiß er jetzt, wo alle Kinder wohnen.
Wir haben das Rathaus besichtigt und der Bürgermeister hat mit uns eine Führung gemacht. Dort mussten wir feststellen, dass Herr Steinmann gar nicht im Rathaus wohnt. :-)
Einen Ausflug haben wir auch zu unserer schönen Kirche gemacht. Dort waren die Orgelbauer und haben die Orgel gewartet. Diese durften wir uns dann aus der Nähe anschauen. Der Herr in der Orgel hat uns den höchsten und den tiefsten Ton gezeigt. Das war ein sehr interessantes Erlebnis – wir haben gesehen, dass es außer den „sichtbaren“ Pfeifen noch viele andere im Hintergrund gibt.

Da der blaue Turm momentan nicht bewohnt ist, haben wir die Gunst der Stunde genutzt und auch diesen besichtigt. Auch hier hat uns Herr Steinmann geführt. Gestaunt haben wir über die dicken Mauern und den geräumigen Keller. Vom obersten Stockwerk hatten wir vom Balkon aus, einen schönen Blick über die Weinberge.

Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei Herr Steinmann bedanken.

Viele Grüße aus der Bärengruppe

Besuch der Delegation aus Tansania (Juli 2017)

Seit 2014 haben wir eine Partnerschaft mit einem Kindergarten in Mbinga in Tansania. Das liegt im Süden Tansanias am Njassasee.

Jetzt kamen uns die Vertreter der dortigen Diözese besuchen. Sie freuten sich an den kleinen Darbietungen der Kinder, verfolgten mit Interesse die Ausführungen zu unserer pädagogischen Arbeit, besichtigten unsere Räumlichkeiten und besprachen mit uns die Zukunft unserer Partnerschaft. Wir freuen uns sehr über diese Bereicherung unserer Arbeit.

Sommerfest 2017

Am Sonntag, den 02.07.2017, herrschte reges Treiben auf dem Kindergartengelände. Das Team und der Elternbeirat hatten zum Sommerfest eingeladen. Um 14.00 Uhr begeisterten die Kinder wie jedes Jahr mit ihrer Aufführung. Die Zuschauer konnten ein Socken-Theater, ein kleines Theaterstück, einen Schmetterlings-Tanz, die stärksten Männer der Welt, und ein Singspiel von den 5 kleinen Fischen bewundern. Auch die Schulkinder beteiligten sich mit einem Theaterstück hinter dem Vorhang. Die Kinder hatten auch dieses Mal wieder selbst ausgesucht, was sie machen wollen und waren mit viel Engagement und guter Laune bei der Sache. Dafür gab es viel Beifall von allen Anwesenden.

Anschließend konnten sich alle Besucher bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Steak stärken. Für die Kinder hatte der Elternbeirat schöne Attraktionen vorbereitet. Es gab eine Hüpfburg, Kinderschminken und und einen Verkauf von Airwalk- Gas -Luftballons, Wer wollte, konnte im Sand auf Schatzsuche gehen, wo Goldnuggets versteckt waren.

So ging der Nachmittag viel zu schnell vorbei und alle konnten das Fest genießen.

Kinderfestspiele Giebelstadt (Juni 2017)

Dieses Jahr wurde das Stück "Cowboy Klaus und die harten Hühner" gespielt.
Wir waren alle begeistert!
Auch die Fahrt mit dem großen Bus war ein tolles Erlebnis.

Ostern in der Igelgruppe (April 2017)

An Ostern kommt der Osterhase- das weiß jedes Kind! Doch was ist der biblische Hintergrund des großen Festes?

In den Wochen vor Ostern erzählten wir die Geschichte Stück für Stück an verschiedenen Tagen und spürten der Botschaft nach. Wir bauten die Stadt Jerusalem und legten einen Palmwedelweg. Als Höhepunkt der Geschichte feierten wir ein festliches Abendmahl und teilten Brot.

 

Es ist so schön ein Querk zu sein...(März 2017)

Seit September haben wir einen neuen Bewohner bei uns in der Bärengruppe. Den Querk!
Zuerst haben wir draußen nur ein großes Ei gefunden. Nachdem wir ein Nest gebaut und es warm gehalten haben, ist nach 3 Wochen der Querk ausgeschlüpft.
Er bekam bei uns ein eigenes Bett und wohnt seitdem bei uns in der Bärengruppe. Dort wird er von den Kindern täglich in der Puppenwohnung bekocht, gebadet und angezogen.
Erstaunt waren wir, als ein Brief und ein kleiner Koffer draußen vor dem Haus lagen. Erasmus, der Opa von unserem Querk, hat uns geschrieben und uns von dem Leben als Querk erzählt. Auch wissen wir jetzt, wie das Querken-Lied geht und wie man dazu tanzt.

Im Koffer waren ganz viele Kleider, darüber waren wir sehr froh, denn wir hatten noch nichts zum Anziehen für unseren neuen Bewohner.
Kurz vor Weihnachten kam ein großes Paket an. Darin war ein kleiner Weihnachtsbaum, den hat Opa Querk für seinen Enkel geschickt. Alle Kinder haben fleißig Weihnachtsbaumschmuck von zu Hause mitgebracht, um den Baum schön zu machen.

Bei unserem neuen Gruppenthema „Ich und mein Sommerhausen“ ist unser Querk auch fleißig dabei. Wir haben ihm gezeigt, wo jedes Kind wohnt und werden ihn auch sonst bei allen Ausflügen mitnehmen. So ein Querk ist nämlich sehr neugierig.
Auch im Theater Sommerhaus und beim Nikolaus war er schon dabei.

Tanzen mit der Froschgruppe (Februar 2017)

Zumbastunde

Die Froschgruppe hat sich das Thema Tanz ausgesucht und eine Zumba- Lehrerin eingeladen. Die Kinder machten die Aufwärmung, die Dehnübungen und die einfachen Schritte begeistert mit. Am Schluss waren alle müde.

Trachtentänze

Die Leitung der Kindertrachtentanzgruppe von Sommerhausen erklärte den Kindern die Tracht und zeigte ihnen einfache Tänze, die sie sofort mitmachen konnten. Erst trauten sich die Frösche nicht so recht, dann waren aber alle dabei.

Ausflug in die Tanzschule

Die Tanzschule Bäulke empfing die Kinder sehr lieb, führte sie durch alle Räume, leitete einen einfachen Kindertanz an und lies den Kindern zum Schluss Raum zum Austoben mit Musik. Das machte natürlich durstig, aber die Frösche waren gut ausgerüstet. Alle hatten sehr viel Spaß.

Projektwochen im Kindergarten (Januar 2017)

In den Projektgruppen arbeiten die Kinder altersgetrennt an einem von ihnen selbst ausgesuchten Thema.
Bei den kleinen Sternchen war es schnell klar- sie möchten sich mit den Dinosauriern beschäftigen. Die Sonnenkinder haben am Thema Pferd gearbeitet. Bei den Regenbogenkindern stand das Thema Tiere im Vordergrund, aber auch über Fantasiewesen wurde gesprochen.

Theater Sommerhaus (Dezember 2016)

Dieses Jahr wurde das Stück "Tiger und Bär feiern Weihachnachten" gespielt.
Den Kindern hat es, wie jedes Jahr, sehr gut gefallen. Lachend

Langer Wandertag der Bärengruppe (Oktober 2016)

Beim langen Wandertag sind wir den Berg hinauf zur "Schnecke" gewandert. Dann ging es weiter über die Weinberge bis in den Wald. Nachdem wir ausgbiebig Brotzeit gemacht haben, war Zeit zum Spielen und Spaß haben in der Natur.

Zu Besuch bei der AWO Heidingsfeld (Oktober 2016)

"Wisst ihr eigentlich, WER unser warmes Mittagessen kocht? WO wird denn unser Essen zubereitet?"

Mit dieser Frage haben sich die Vorschulkinder im Workshop "Hurra, ich komme in die Schule!" beschäftigt.
An zwei Nachmittagen im Oktober durften unsere Großen dann die Küche besichtigen und als Highlight eigene Brötchen backen.

Vielen Dank an das Team der AWO! Lächelnd

 

Waldtage (September 2016)

Jedes Jahr im Herbst verbringen wir eine Wochen im Wald - unsere Waldtage.
Hier ist es immer wieder erstaunlich, wie sich die Kinder auch ohne Spielzeug, beim freien Spielen selbst beschäftigen können.

Workshop am Dienstag: "Hurra, ich komme in die Schule!" (2015-2016)

.

Workshop am Montag "Viele tolle Sachen, die Kinder gerne machen!" (2015-2016)

.

Treffen der Vorschüler in Frickenhausen(Juli 2016)

Damit sich die zukünftigen Schulkinder kennen lernen können, treffen wir uns mit den Vorschülern aus Winterhausen und Eibelstadt zwei Mal im Jahr. Heuer waren wir in Frickenhausen und haben eine Ortsführung gemacht.
Zum Abschluß gab es Eis. Zunge raus

Sommerfest (Juni 2016)

.

Besuch der Grundschule (Juni 2016)

Die Regenbogenkinder haben in der Schule Eibelstadt eine Unterrichtsstunde erleben dürfen.

Maintage (Juni 2016)

Unsere Maintage, die jedes Jahr im Sommer stattfinden, sind fester Bestandteil der Arbeit im Kindergarten.
Hier haben die Kinder die Möglichkeit, sich währdet des Freispiels, mit der Natur, dem Ufer, den Insekten und Tieren am Fluss zu beschäftigen.

Eltern-Kind-Ausflug (Juni 2016)

Eigentlich wollten wir zum See nach Eibelstadt wandern.... leider hat das Wetter nicht mit gemacht.

Da haben wir kurzerhand den Eltern-Kind-Ausflug in den Kindergarten verlegt.
Die Kinder konnten sich auf der Bewegungsbaustelle im Turnraum und im Garten austoben, Deutschland-Armreife basteln, Armbändchen knüpfen oder sich in der Kinderschminkecke schminken lassen.
Außerdem hatten alle Kinder die Gelegenheit, mit Mama und Papa in den Spielecken zu spielen und die Gruppenräume zu erkunden.

Fahrradtour der Regenbogenkinder (Juni 2016)

Die Fahrradtour war für die Regenbogenkinder ein echtes Highlight. Spielen, Picknick machen und Eis schlecken fanden alle richtig toll. Das Einhalten der ausgemachten Regeln beim Fahren klappte sehr gut und das Wetter war optimal.Cool

Traktor Besichtigung bei Familie Fink (Mai 2016)

Mit großem Interesse durften wir die drei Traktoren/Bulldogs von Familie Fink besichtigen.
Herr und Frau Fink haben zu Beginn erklärt, wie praktisch so ein Bulldog im Gegensatz zu früher ist, wo man fast alles mit der "Hand" machen musste. Dies wurde sehr deutlich, als Herr Fink ein Sähwerk vorführte.

Wir bedanken uns bei Familie Fink für das schöne Erlebnis!

Schultütenbasteln (Mai 2016)

Die Vorschulkinder basteln mit Mama oder Papa ihre eigene Schultüte.

Mutter- und Vatertagsfeier im Garten (Mai 2016)

.

Open-Air-Tag (Mai 2016)

An unserem Open-Air-Tag sind immer beide Kiga-Gruppen zusammen unterwegs.
Dieses Mal sind wir nach Winterhausen zum Spielplatz / Sportplatz gewandert.

Verkehrspolizei (April 2016)

"Wie überquere ich eine Strasse?", "Warum muss ich mich im Auto anschnallen?", "Sperrt die Polizei böse Kinder ins Gefängnis?" oder "Welche Aufgaben hat die Polizeit?"...
...sind nur einige der Fragen, die wir thematisieren, wenn die Verkehrspolizei zu uns in den Kindergarten kommt.

Projektwochen (März 2016)

Bei den Projektwochen arbeiten die Kinder in drei altersgetrennten Gruppen.
Die Großen/ Regenbogenkinder haben sich das Thema Zirkus ausgesucht, die Mittleren/Sonnenkinder haben am Thema Dinosaurier gearbeitet und die Kleinen/Sternchen haben sich für das Thema Bauernhof entschieden.

Die Regenbogenkinder zu Besuch in der Ruppert-Egenberger-Schule (März 2016)

Jedes Jahr werden "die Großen" von den Schülern der Ruppert-Egenberger-Schule in den Hauswirtschaftsunterricht eingeladen. Dort wird zusammen gekocht, gebastelt und gebacken. Beim gemeinsamen Essen dürfen die Kindergartenkinder berichten, was sie gerade im Kindergarten machen.

Osterfeier (März 2016)

Dieses Jahr haben wir das Osterthema bzw. die Ostergeschichte in unseren Projektgruppen erarbeitet.
Nachdem wir uns am Oster-Frühstücksbuffet gestärlt haben, sind wir auf Osternestsuche im Garten. Lächelnd

Fasching im Kindergarten (Februar 2016)

.

Bewegungsbaustelle (Dezember2015 und März2016)

Auch heuer durften wir mit unseren Großen auf die große Bewegungsbaustelle der Grundschule Eibelstadt.
Die Kinder hatten großen Spaß und die Möglichkeit sich richtig auszupowern.
Vielen Dank an die Grundschule Eibelstadt!

Weihnachtsfeier (Dezember 2015)

.

Der Nikolaus war bei uns! (Dezember 2016)

Auch dieses Jahr fand der Nikolaus den weiten Weg zu uns in den Kindergarten. Die Kinder haben voller Spannung auf ihn gewartet und mit großen Ohren gelauscht, als er aus seinem goldenen Buch vorgelesen hat.

Familiennachmittag "Drachenfest" (Oktober 2015)

Nach einem gemeinsamen Beginn am Kindergarten mit unserem Drachenspiel, ging es hoch auf den Berg zum Drachen steigen. Leider hatten wir dieses Jahr zu wenig Wind Stirnrunzelnd(Nur, wer ständig am rennen war, konnte seinen Drachen in der Luft halten). Beim gemeinsamen Picknick war Zeit zum gegenseitigen Austausch.

Waldtage (September 2015)

Im September waren wir wieder eine Woche im Wald. Dieses Jahr war es sehr spannend, weil der Wald zwecks Abrodung viele Schneisen hatte, die wir als "Abenteuer Wege" laufen konnten. Es war sehr spannend, weil wir nie wussten, wo uns der "neue Weg" hin führt.
Außerdem haben wir mehrere klopfende Bäume gefunden..... mit einem Ohr am Baum, konnten wir den Specht bei der Arbeit zuhören.

Brandschutzerziehung mit der Feuerwehr (September 2015)

Im Rahmen unserer Feueralarmübung haben uns drei Männer der freiwilligen Feuerwehr Sommerhausen besucht. Die Kinder durften sehen, dass unter der Atemmaske und der Schutzkleidung ein Mann steckt und man keine Angst haben braucht. Auch die Atmengeräusche von einem Feuerwehrmann mit Atemnschutz haben die Kinder kennenlernen dürfen.

Ein ♥-liches Dankeschön an Herr Furkel, Herr Baumann und Herr Baumann!

 

Vorschülertreffen in Eibelstadt (Juli 2015)

In Eibelstadt beim Treffen der Vorschüler waren wir im Stadtarchiv von Eibelstadt im Kehreturm.

Vorschülertreffen in Sommerhausen (Juli 2015)

Damit sich die zukünftigen Schulkinder kennen lernen können, treffen wir uns mit den Vorschülern aus Winterhausen und Eibelstadt zwei Mal im Jahr. Heuer waren wir bei uns in Sommerhausen und durften an der Nachtwächterführung teilnehmen.

Ein herzliches Dankeschön an Herr Oehler! Lächelnd

Zahlenland (2014-2015)

.

Workshop "viele tolle Sachen, die Kinder gerne machen!" (2014-2015)

.

Langer Wandertag der Bärengruppe (Juli 2015)

Am langen Wandertag sind die Bären hoch auf den Berg gewandert und haben den Pferdehof besucht.
Nach striegeln, streicheln und reiten, wanderten sie weiter in den Wald. Dort war es herllich angenehm und kühl zum Spielen.

Ein ♥-liches Dankeschön an Frau Blechschmidt! Lächelnd

 

Langer Wandertag der Froschgruppe (Juli 2015)

Die Froschgruppe ist am langen Wandertag nach Eibelstadt an den See gewandert. Dort angekommen konnten die Kinder ihre Füße im See abkühlen. Nach Spiel und Spaß ging es dann wieder zurück.

Kinderfestspiele Giebelstadt (Juni 2015)

Olchis bitte kommen, Olchis bitte kommen!

Wir waren bei den Kinderfestspielen in Giebelstadt und haben uns das Stück "Die Olchis und die Teufelshöhle" angeschaut.

Sommerfest 2015

„Ohe oha watatuma baija!...“

Mit diesen indianisch anmutenden Klängen begrüßten die Kinder des Kindergartens Sonnenschein am Sonntag, den 21.06.2015 um 14.00 Uhr ihre Gäste auf dem Gelände des Kindergartens.

Die Kinder  hatten mit ihren Erzieherinnen  zu ihrem Thema: „Indianer haben ganz viel Mut“ einiges vorbereitet. Die Eltern, Großeltern, Bekannte und Verwandte  konnten bei einem wilden Indianertanz, einem Pferdetanz, einer Bewegungsgeschichte, einem Kreisspiel und einem Bewegungsspiel in die Welt der Indianer eintauchen und sich von der Freude der kleinen Akteure mitreißen lassen. Am besten gefiel den kleinen Darstellern aber der selbsterdachte Flaschmop am Ende, bei dem alle Beteiligten so richtig loslegen durften, sogar die Zuschauer, wenn sie wollten. Die Sing-  und Spielfreude der Kinder wurde mit einem herzlichen Applaus des Publikums belohnt.

Anschließend konnten sich alle Kinder  auf der Hüpfburg austoben, Bogenschießen ausprobieren, Traumfänger basteln, Goldnuggets suchen, Make ´n´ Break spielen  oder sich schminken lassen. Auch die attraktive Tombola war sehr gefragt. Die hochwertigen Preise kamen sehr gut bei Eltern und Kindern an.  Das bunte Programm wurde durch ein gutes Kaffee- und Kuchenangebot, Herzhaftes vom Grill und kalte Getränke ergänzt. So war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Am Ende des Nachmittags freuten sich alle über das gelungene Fest und das das unbeständige  Wetter ein Einsehen mit den Festgästen hatte.

Fahrradausflug der Regenbogenkinder (Juni 2015)

Die Fahrradtour war für die Regenbogenkinder ein echtes Highlight. Spielen, Picknick machen und Eis schlecken fanden alle richtig toll. Das Einhalten der ausgemachten Regeln beim Fahren selber klappte sehr gut und das Wetter war optimal.Cool

Unser Partnerschaftskindergarten in Tansania (Juni 2015)

Herr Pfarrer Janek war da und hat den Kindern Fotos gezeigt von Tansania.

Projektwochen (März 2015)

Bei den Projektwochen arbeiten die Kinder in drei altersgetrennten Gruppen.
Die Großen/ Regenbogenkinder haben sich das Thema Indianer ausgesucht, die Mittleren/Sonnenkinder haben am Thema Polizei gearbeitet und die Kleinen/Sternchen haben sich für das Thema Feuerwehr entschieden.

Gesundes Frühstück

Am ersten Montag im Monat findet immer unser gesundes Frühstück statt. Wir bereiten mit den Kindern alles vor, schmieren Brote, backen Muffins, rühren Obstquark oder Joghurt. Im Flur wird ein großes Buffet aufgebaut, an dem sich alle Kinder bedienen dürfen.

Die Zutaten für unser Frühstück werden mit Hilfe eines Aushangs von den Eltern mitgebracht.

Vielen herzlichen Dank an alle Eltern!! Lächelnd

Fasching (Februar 2015)

.

Die Rgenbogenkinder zu Besuch in der Ruppert-Egenberger-Schule (Februar 2015)

Jedes Jahr werden "die Großen" von den Schülern der Ruppert-Egenberger-Schule in den Hauswirtschaftsunterricht eingeladen- Dort wird gemeinsam gekocht, gebastelt und gebacken. Beim gemeinsamen Essen dürfen die Kindergartenkinder berichten, was sie gerade im Kindergarten machen.

Grundschulbesuch (Januar und Juli 2015)

Im Januar waren die Regenbogenkinder in der Grundschule, um das Gebäude kennen zu lernen. Von PC-Raum, Pausehof, Werkraum bis hin zur Turnhalle wurde alles besichtigt.

Anfang Juli durfen die zukünftigen Schulkinder  als Gast eine richtige Unterrichtsstunde miterleben.

Ausflug ins Theater Sommerhaus (Dezember 2014)

Die Frosch- und Bärengruppe schaute sich das Theaterstück: “Petterson bekommt Weihnachtsbesuch" an. Die Kinder freuten sich riesig auf dieses Stück und haben gespannt zugehört.

Umwelttheater "Alles Müll oder was?!" (November 2014)

Hier ein kleiner Programmauszug:

Die Biotonne Lilly ist ziemlich sauer. Ständig wird sie mit Abfall „gefüttert“, der ihr überhaupt nicht schmeckt – mit Blechdosen, Kaugummi-Papierchen und sogar Plastiktüten. Als dann auch noch der kleine Jona einen Plastikbecher in ihrem Bauch verschwinden lässt, bekommt sie schreckliche Bauschmerzen. Sie beschließt deswegen, sich ein neues Zuhause zu suchen und macht sich auf eine abenteuerliche Reise…

Ziel der Aufführungen ist es, den Kindern auf unterhaltsame Art und Weise näher zu bringen, wie wichtig Abfallvermeidung ist und wie Abfalltrennung im Landkreis Würzburg richtig funktioniert.

Ausflug zur Schreinerei Supp (November 2014)

In unserer Gruppe haben wir das Thema "Baum" erarbeitet. Wie sehen die verschiedenen Bausorten aus? Welche Blätter und Früchte tragen sie? Warum verlieren viele Bäume im Herbst ihre Blätter? Warum färben sich die Blätter bevor sie vom Baum fallen?.....Mit all diesen Fragen beschäftigten wir uns mehrere Wochen.

Um die Fragen "Was kann man alles aus Holz machen?" zu beantworten, haben wir die Schreinerei Supp in Sommerhausen besucht und einiges erfahren.

Waldtage (September 2014)

Auch in diesem Kiga-Jahr waren wir ein Woche im Wald. Im Vordergrund stand das Bauen von Tipis und Lagerfeuern.

Eltern-Kind-Ausflug (Juli 2014)

Dieses Jahr haben die Eltern dafür gestimmt, eine Wanderung von Sommerhausen nach Eibelstadt an den Badesee zu machen. Beim großen Piknik, durften sich alle an den mitgebrachten Speisen bedienen.
Da der Tag heißer wurde als in der Früh gedacht, hatten die Kinder die Möglichkeit zu planschen und Wasserspiele zu machen.

Oma - Opa - Fest (Juli 2014)

.

Vorschülertreffen (Juni 2014)

Zum gegenseitigen Kennenlernen haben sich die Vorschüler aus Winterhausen, Eibelstadt und Sommerhausen zu einer Ortsführung mit Werner Luksch in Winterhausen getroffen.

Maintage (Juni 2014)

Alle Jahre wieder..... gehen wir eine Woche runter zum Main und erleben dort die Natur, das Ufer, die Tiere, Insekten  und den Fluss selbst.

Sommerfest (Juni 2014)

.

Fahrradtour der Regenbogenkinder nach Randersacker (Juni 2014)

Die Fahrradtour war für die Regenbogenkinder ein echtes Highlight. Spielen, Picknick machen und Eis schlecken fanden alle richtig toll. Das Einhalten der ausgemachten Regeln beim Fahren selber klappte sehr gut und das Wetter war optimal.

Kinderfestspiele Giebelstadt (Mai 2014)

Wir haben das Theaterstück "Der kleine Drache Kokosnuss und der schwarze Ritter" besucht!

Es war wie jedes Jahr ein sehr schönes Erlebniss für alle Kinder und Erwachsene!

"Vom Rind zur Butter" (April 2014)

Zu unserem Gruppenthema "Milch und Milchprodukte" haben wir an einen Workshop im Wildpark, passend zu diesem Thema teilgenommen. Die Kinder haben im Kuhstall mit eigenen Augen gesehen, wo die Milch herkommt. An einer Melkatrappe durfte probiert werden, wie die Milch aus dem Euter gedrückt werden muss.
Dann war Muskelkraft gefragt: Die Milch musste in der Butterrührmaschine so lange geschlagen werden, bis Butterklumpen entstanden sind. Diese haben wir uns auf einem Brot schmecken lassen. :-)

Langer Wandertag der Froschgruppe (April 2014)

Der lange Wandertag hat allen Fröschen viel Spaß gemacht, wir durften die Pferde füttern und reiten.
Später machten wir Picknick im Wald und stärkten uns mit einem Eis für den Rückweg.

Langer Wandertag der Bärengruppe (April 2014)

Bei unserem langen Wandertag sind wir zum "Rosskopfbrünnle" gewandert. Nachdem wir uns mit dem erfrischendem Quellwasser gestärkten, ging es weiter in den Wald. Dort angekommen haben wir Tipis aus Naturmaterial gebaut.
Erschöpft sind wir um 14.00 Uhr am Kindergarten angekommen.  

Osterfeier / Osternestsuche (April 2014)

Voller Spannung warteten die Kinder auch dieses Jahr auf den Osterhasen. "Kommt er heute?", "Versteckt der Osterhase für uns was im Garten?"

Fschingsfeier (März 2014)

.

Bunter Nachmittag beim Bürgerverein (März 2014)

An einem Sonntag im März waren wir im Gemeindezentrum zum bunten Nachmittag des Bürgervereins eingeladen.
Mit zwei Liedern und einem Tanz erfreuten wir das Puplikum. Frau Helm berichtete über unseren Kindergarten und erzählte, daß wir neben unseren Kindergartengruppe noch eine Kleinkindgruppe und eine Schulkindbetreuung haben.

Saftpressen bei Familie Steinmann (Februar 2014)

Begeistert halfen die Kinder beim Waschen, Schneiden und Zerkleinern der Äpfel. Beim Einfüllen in die Presse und Drehen der Presse waren dann "Muckis" gefragt. Nach 1,5 Stunden hatten alle Hunger und Durst und es gab gesunde Brote mit Apfelschorle. Der selbstgemachte Apfelsaft schmeckte einfach klasse.

Die Idee entstand, weil die Kinder zur Zeit den Getränkewaggon des Projekts "Tigerkids" zum Thema haben

Ein ganz herzliches Dankeschön an Familie Steinmann!

Einkaufen beim Hofmarkt (Dezember 2013)

Für unsere Gemüspizza waren wir beim Hofmarkt der Familie Steinmann einkaufen.
Die Kinder haben entschieden, dass dieses Gericht prima zu unserem Thema "Gemüse" passt.

Und selbst eingekauftes Gemüse schmeckt doppelt so gut! ;o)

Weihnachten (Dezember 2013)

Unsere "Großen" waren in der Grundschule Eibelstadt zu einer kleinen Weihnachtsfeier.
Wir haben uns mit dem Tanz-Lied "Bald ist Weihnachten" am Programm beteiligt.

Am letzten Kindergartentag vor den Ferien haben wir in der Turnhalle mit allen Gruppen, Erziehern und dem Elternbeirat Weihnachten gefeiert. Ein musikalisches Highlight war die Ukulenen Gruppe, die uns zwei Weihnachtslieder vortrug.

Nikolausfeier (Dezember 2013)

Auch dieses Jahr haben wir am Nikolaustag gespannt gewartet, ob uns der Nikolaus besucht.
Die Aufregung war groß, als er in der Türe stand und seine schweren Säcke abstellte. Wie wir aus dem goldenen Buch erfahren haben, gibt es im Kindergarten Sonnenschein nur "brave" Kinder. :o)

Zauberer Zappalott ( November 2013)

Alle Kinder sind gefragt, wenn es darum geht, dem zerstreuten Zauberer beim Zaubern zu helfen und schließlich auch noch gefährliche Aufgaben zu bestehen.
Wie kocht man einen Monster-Erbsen-Möhren-Ei-Wurst-Eintopf, was macht der Fisch im Zylinderhut, wer ist Fluppi und was zum Kuckuck ist das Dingsdabums?